Weitere laden…
  • KRÄMERLOFT – Coworking in Erfurt

    Die Stadt ist der Hotspot des sozialen Erlebens, der Coworking Space der des gemeinsamen Arbeitens. Wobei gemeinsames Arbeiten auch bedeuten kann, das man seinen Kaffee mit anderen in der Lounge trinkt oder…

    Das TRAFO in Jena

    Widerspenstig, eigenwillig, aber voller originaler Ausstattungsdetails und in guter Hand, ist die älteste kommunale Transformatorenstation in Jena an der Nollendorfstraße (1901), genannt „Trafo“. In privatem Besitz eines geduldigen Investors, pflegen und bespielen Stefan Carl,…

  • Kunsthalle Arnstadt – Moderne mit Tradition

    Hier kommt noch Info hin über die Kunsthalle Arnstadt, wer seit wann wo etc.    

  • KONTOR Erfurt. Angekommen.

    Glasbausteine, Betonfenster, offene Decken und Versorgungsleitungen, roher Beton, Industrieboden als Flickenteppich. Das KONTOR in Erfurt zeigt, was in einem schnöden Zweckbau der DDR aus den 50ern steckt – und warum es Frevel…

  • Saalbahnhof / Kulturbahnhof Jena

    Über hundert Jahre war der Saalbahnhof der Bahnhof Jenas, und noch nach der Wende hielten hier eine Zeitlang alle Züge. Das ursprüngliche gründerzeitliche Gebäude wurde im Krieg zerstört, das heute noch erhaltene…

  • Industriekultur-Avantgarde in Bad Liebenstein

    Das ehemalige „Pfeifen & Holz“-Industrieareal inmitten des Bad-Liebensteiner Ortsteils Schweina in Südthüringen besteht aus acht Industrie-Architekturen verschiedener Bauart, mit reichlich Fläche drumherum und einem zentralen, Campus-ähnlichem Platz. Die größeren sind klassische Mehretagen-Loftgebäude…

  • Pößneck – die Industriestadt unter Thüringens Industriestädten

    Pößneck ist wie kaum einen andere Thüringer Stadt durch ihre Industriegeschichte geprägt. Noch heute zeugen dutzende von großartigen Architekturen aus den verschiedenen Epochen der jüngeren deutschen Geschichte von vergangenem Reichtum.   Das…

  • Alte Mälzerei & Kloster Bad Langensalza

    Die Stadt Bad Langensalza hat eine wunderbar wiederhergestellte historische Altstadt. Nur wenige Gebäude warten noch auf ihre Sanierung, wie die alte Mälzerei oder die Gebäude des ehem. Barfüßerkloster aus dem 15. Jahrhundert,…

    Nadelfabrik Heiligenstadt – Raum- und Lichtverhältnisse der Superlative

    Fantastische Industriearchitektur des frühen 20 Jahrhunderts. Ziegelmauerwerk und Spannbetondecken, teilweise mit Deckenoberlicht, galerieähnlichen Innenhöfen sowie guter Raumaufteilung und Belichtung. Für so ziemlich jede Nutzung geeignet, ob Wohnen, Büro, Kleingewerbe, Marktgeschehen oder Gastronomie.…

  • Geschützt: palazzo 1

    Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.