Weitere laden…
  • Saalbahnhof / Kulturbahnhof Jena

    Über hundert Jahre war der Saalbahnhof der Bahnhof Jenas, und noch nach der Wende hielten hier eine Zeitlang alle Züge. Das ursprüngliche gründerzeitliche Gebäude wurde im Krieg zerstört, das heute noch erhaltene…

  • Industriekultur-Avantgarde in Bad Liebenstein

    Das ehemalige „Pfeifen & Holz“-Industrieareal inmitten des Bad-Liebensteiner Ortsteils Schweina in Südthüringen besteht aus acht Industrie-Architekturen verschiedener Bauart, mit reichlich Fläche drumherum und einem zentralen, Campus-ähnlichem Platz. Die größeren sind klassische Mehretagen-Loftgebäude…

  • Pößneck – die Industriestadt unter den Thüringer Industriestädten

    Das ehemalige Lederwerk in Pößneck nördlich der B 281 / Saalfelder Straße

  • Alte Mälzerei & Kloster Bad Langensalza

    Die Stadt Bad Langensalza hat eine wunderbar wiederhergestellte historische Altstadt. Nur wenige bedeutende Gebäude warten noch auf ihre Sanierung, wie die Alte Mälzerei und das die Gebäude des ehem. Barfüßerkloster aus dem…

    Nadelfabrik Heiligenstadt – nicht zu toppende Raum- und Lichtverhältnissen

    Fantastische Industriearchitektur des frühen 20 Jahrhunderts. Ziegelmauerwerk und Spannbetondecken, teilweise mit Deckenoberlicht, galerieähnlichen Innenhöfen sowie guter Raumaufteilung und Belichtung. Für so ziemlich jede Nutzung geeignet, ob Wohnen, Büro, Kleingewerbe, Marktgeschehen oder Gastronomie.…

  • Geschützt: palazzo 1

    Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

  • Isola, Rudolstadt

    Ehem. Fabrik für Isolierkannen und -behälter. Baujahr ca. 1920. Adresse: Hinter der Mauer 4a. Zentrumsnah gelegen, in gutem Zustand. Aktuell in Nutzung einmal im Jahr im Sommer für die Ausstatter des TFF…

    the factory (1)

    Irgendwo und überall in Thüringen. Kleine Fabriken für Spielzeug oder Porzellan, Garn oder Gewebe, Handschuhe oder Werkzeug. Manchmal vor Jahrzehnten zugesperrt, mit allem was noch drin war.      

  • Das Making of eines Teamfotos / Bandfotografie

    Mitte Januar 2020 bat mich das Berliner Barockensemble Tamuz um ein „Bandfoto“. Über Licht, Location, Kontraste und Hintergrund eines Shootings in Berlin.

  • Die Treppenhäuser des Martin Schwarz (1885-1945)

    Kein Architekt prägte das Arnstädter Stadtbild so stark wie Martin Schwarz. Wir zählen knapp 20 Gebäude oder Erweiterungen aller Art, allesamt von hoher Qualität. Von der fürstlichen Schule über Gewerbebauten bis zu…